Gut, dass Sie uns gefunden haben

Hallo Surfer, liebe Suchende,
sehr geehrte Mitchristen,

herzlich willkommen auf unserer Homepage. Wir sind eine katholische Reformkirche mit Biss, Charme und Power. In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts exkommunizierte der damalige Bischof von Rom Pius IX. alle Gläubigen, die die neue Lehre von der Unfehlbarkeit des Papstes und seinen Anspruch, alleiniger Gesetzgeber der Kirche zu sein, nicht mit der christlichen Tradition vereinbaren konnten. Als Reaktion auf die neuen römischen Lehren und die Exkommunikation gründete sich das Katholische Bistum der Alt-Katholiken Deutschlands.


Man nannte sich „alt-katholisch“, da die neuen Dogmen etwas „Neues“ darstellten. Einige Jahre später wurde auch hier in Rosenheim eine alt-katholische Gemeinde gegründet. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde 1946 wurde eine Gottesdienststelle in Rosenheim eingerichtet, da viele Alt-Katholiken aus dem Sudetenland vertrieben wurden und im Rosenheimer und Traunsteiner Landkreis eine neue Heimat fanden. Damals waren es weit über 2.000 Gemeindemitglieder. Heute sind es knapp 500. Das heißt, es geht manchmal recht familiär bei uns zu.

In unserer Kirche dürfen auch Frauen Priesterinnen werden und Geistliche dürfen heiraten. Auch gleichgeschlechtlich Liebende werden bei uns nicht diskriminiert und sind uns herzlich willkommen. Außerdem ist unsere Kirche synodal verfasst, d.h. gemeinsam und demokratisch lenken wir die Geschicke unserer Kirche.

Schauen Sie doch mal bei uns herein und nehmen Sie einfach mal teil an unserem Gottesdienst. Jeder ist herzlich willkommen und wer möchte und getauft ist, kann bei uns auch an der Eucharistie (Abendmahl) teilnehmen. Denn nicht wir, sondern Jesus Christus selbst lädt zu dieser Feier ein.

Unser duftender Gemeindekaffee im Anschluss daran hat es in sich: Lockere Gespräche in ungezwungener Atmosphäre und selbstgebackener Kuchen laden zur Geselligkeit ein. Unser Seelsorger nimmt sich gern Zeit für Ihre Probleme und wir alle freuen uns Sie kennen zu lernen – gleich welcher Konfession Sie angehören. In Zeiten menschlicher und sozialer Kälte sollten alle Christen etwas näher zusammenrücken und gemeinsam Gutes planen!