Die Ökumene zu Gast in unserer Kirche

Vollversammlung der ACK-Rosenheim tagt in der Allerheiligenkirche

Zweimal im Jahr findet die Vollversammlung der Rosenheimer Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen statt. Am 3. Mai waren die Vertreterinnen und Vertreter der ACK zur Gast in der alt-katholischen Allerheiligenkirche. Traditionell beginnt die Konferenz mit einem Gottesdienst aus der Tradition der jeweiligen Gastgeberkirche. In diesem Fall war es eine altkirchliche Lichtvesper, ein meditativer Gottesdienst mit Weihrauch und Kerzenschein. Anschließend bekam Pfarrer Dr. André Golob die Gelegenheit über die Entstehungsgeschichte der alt-katholischen Kirche zu berichten und ihre Positionen vorzustellen.



Vorstandsmitglied Adi Bernegger von der Baptistischen Gemeinde berichtete von der Delegiertenkonferenz der ACK Bayern und den neuesten Entwicklungen und Problemfeldern im interreligiösen Dialog. Pfarrer Bernd Rother von der lutherischen Gemeinde blickte zurück auf die Vortragsreihe zur Spiritualität in den Weltreligionen, die zusammen mit den Bildungswerken realisiert wurde und eine sehr große Resonanz erhielt. Sehr herzlich begrüßten die Delegierten Pastor Thomas Scherer von der Freien Evangelischen Gemeinde. Die Freien Evangelischen sind seit kurzem neues Mitglied in der ACK Bayern und auch in Rosenheim wird überlegt, ob man der ACK beitritt. Pastor Scherer hat bereits seine Teilnahme an den Sitzungen angekündigt. Geschlossen standen die Vertreterinnen und Vertreter der Ökumene hinter der Entscheidung die drei orthodoxen Gemeinden, die in Rosenheim Gottesdienst feiern, zu einer Mitarbeit in der ACK zu motivieren. Frea Rauh vom christlich-muslimischen Arbeitskreis berichtete vom Dialog mit den muslimischen Gemeinden. Sie betonte, wie schmerzhaft die Berichte von islamistischen Ausschreitungen für gläubige Moslems sind und dass Diskriminierungen sich auch in Rosenheim häufen. Auch deshalb soll der Friedensweg am 4. Mai ein Zeichen setzen gegen Ausgrenzung und für ein Mehr an Miteinander und Toleranz. Am Ende der Sitzung übergab Johannes Boldt sein Amt als Vorsitzender der ACK weiter an Pfr. Dr. André Golob. Der dankte seinem Vorstandskollegen für die gute Arbeit im vergangenen Jahr. Die nächste Sitzung im Herbst findet am 25. Oktober in der evangelischen Gemeinde Heilig Geist statt.

André Golob


Zur Website der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Rosenheim:

http://www.ack-rosenheim.de/html/ubersicht.html


(Foto: Golob)